Hauseingang

Türen öffnen Räume

Türen sind ein ganz wichtiges Verbindungselement innerhalb eines Gebäudes. Das sollten wir uns einfach mal genauer anschauen.

Haben Sie einmal überlegt, wie es wäre, wenn ein Haus keine Türen hätte? Entweder gäbe es nur Türöffnungen und es würde wie Hechtsuppe ziehen oder es gäbe nur geschlossene Räume, in die man nicht eintreten könnte. Unvorstellbar?

Wer Türen öffnet, lädt ein! Türen öffnen Räume. Türen öffnen unendliche Möglichkeiten. Türen haben in unserer Sprache einen doppeldeutigen Sinn. Wer kennt nicht den viel zitierten Spruch „Wenn eine Tür schließt, geht eine Neue auf.“

Und so wie in der Adventstür wir am Adventskalender jeden Tag ein Türchen aufmachen und dahinter eine Überraschung wartet, so öffnen Türen in Gebäuden unterschiedliche Räume.

Hier meine Gedankensplitter zu den Türen als Bauteil, als Gestaltungselement, als Lebenselixier und als Verbindungselement:

  • Sie öffnen Türen Räume zu den unterschiedlichen Funktionen der täglichen Bedürfnisse: Essen, Zähne putzen, Duschen, Baden, Schön machen :-), Pflegen, Schlafen, spielen, fernsehen, kommunizieren, begegnen, erholen, entspannen, …diese Liste könnte endlos weitergeführt werden.
    Im besten Fall erfüllt ein Raum ein Bedürfnis. Deshalb ist auch Fernsehen im Schlafzimmer ungesund. 🙂
  • Die Hauseingangstür nimmt eine besondere Stellung ein. Hierzu habe ich separater Artikel geschrieben.
    Sie verbindet Außenräumen mit den Innenräumen eines Gebäude. Einladend und auffallend gestaltet, heißt sie die Bewohner und Besucher „herzlich willkommen“ und bringt somit positive Energien ins Gebäude.
  • Durch das Öffnen der Türen fließt Energie in die entsprechenden Räumen. Türen sind neben Fenster da, um sie für das Querlüften zu öffnen. Das bringt den nötigen Luftaustausch, reinigt die Räume von verbrauchten Energien und sorgt für ein gesundes Raumklima. Schimmelbildung ade!
  • Die Tür unterliegt auch einem Lebenszyklus. Die Anforderung an eine Tür verändert sich im Laufe unseres Lebens. Ein weiterer Artikel hierzu.
    Während wir als Kinder und Senioren die Türen als mögliche Barriere wahrnehmen, dienen Türen als Schutz und Abtrennung eines wichtigen Lebensbedürfnisses. Jedes Bedürfnis will gewürdigt und gesehen werden! Ebenso sollten Türen im fortgeschrittenen Alter so breit wie möglich sein, sodass Hilfsmittel wie Rollator oder Rollstuhl durch eine Tür passen.

Wollen wir in Kontakt bleiben?

Ich freue mich über Ihre/Deine Kontaktanfrage:
► auf LinkedIn
► auf Facebook
► auf Instagram

Darf ich Sie um einen Gefallen bitten?

Wenn Ihnen/Dir der Podcast gefallen hat, dann hinterlassen Sie/hinterlasse eine 5-Sterne-Bewertung sowie eine Rezension und abonniere ihn. Vielen lieben Dank hierfür! Die Bewertungen sind der Ansporn für meine Arbeit!

► Hier kannst du den Podcast bei Apple Podcasts bewerten & abonnieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.